Was ist eine Kryptowährung? ▶ In 10 Minuten verstehen!

table 5

Was ist eine Kryptowährung? In 10 Minuten verstehen!
▶▶ Mehr über Kryptowährungen erfahren:
———————————————————————————————————–
Wichtige Links:
Homepage:
Homepage:
Facebook:
Facebookgruppe:

———————————————————————————————————–
Risikowarnung: der Handel mit Binären Optionen, Forex, Kryptowährungen oder CFD kann nicht für jedermann geeignet sein, so stellen Sie bitte sicher, dass Sie die Risiken vollständig verstehen. Dieses Video ist keine Anlageempfehlung.

*Es handelt sich um einen Affiliatelink. Der Vermittler kann Provisionen erhalten.

Was ist eine Kryptowährung? ▶ In 10 Minuten verstehen!

2 Kommentare

  1. Phu, nicht falsch verstehen und absolut nicht böse gemeint, aber das war jetzt aus meiner Sicht abslout nicht ausreichend korrekt erklärt, wenn das ein Anfänger sieht, versteht er alles nur halb oder falsch.
    Und die Werbung für den online Broker, den in einer dezentraliserten Welt eigentlich niemand mehr braucht (Handel an dezentralen Börsen wie bitshares, Komodo, …) hatte ja auch eigentlich nix mit dem Titel des Videos zu tun.
    Ist absolut OK, wenn Du Werbung für iq option machen willst, aber dann sag es doch einfach 😉

    Wenn Du die Kryptowährungen erklären möchtest finde ich das super, es kann nie genug Menschen geben die das tun!

    Aber dann gehe doch bitte vernünftig auf die Basics ein:
    – Architektur einer Blockchain
    – Unterschiede Blockchain (ETH, NEO, …) COINS (Protokolle) und TOKENS (Anwendungen, DAPS, …)
    – Unterschieder BTC und AltCoins (Historie und Ziele)
    – Aufzeigen der realen Anwendungsfälle und bereits laufenden Projekte mit entsprechendem Potenzial (VeChain zum Beispiel, oder OmiseGo oder meinetwegen auch Ripple, etc.)
    – Unterschiede Privatkey und Publickey
    – Unterschiedliche Walltetypen (Online, Desktop, Paper und Hardware)
    – Dann als Weiterbildung die Exchanges (zentrale und dezantrale)
    – Wie kriege ich FIAT in den Kryptomarkt und wie kriege ich es wieder raus
    – Handelstypen an den Exchanges (Stop Limit, Market, …etc, BINANCE ist da mega benutzerfreundlich)
    und und und

    Ich hoffe Du verstehst worauf ich hinaus wollte.
    Wenn jemand in die Zukunft inverstieren möchte, dann braucht er doch erstmal die Basics, um dann auch entscheiden zu können ob er selbst Tradet oder das lieber an einen Broker gibt 🙂

    Ansonsten noch ein Lob, Du machst sonst gute Videos!

    Viele Grüsse
    LoneWolf

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.