Liste der besten 5 Forex Broker 2019 – Ehrlicher Vergleich & Test für FX Trading

table 5

Die Besten Forex Broker im Vergleich 2019 – Ausführlicher Trading Test
➔ Jetzt zum transparenten Vergleich:

Die Wahl des Forex Brokers ist nicht immer einfach. Es gibt ein sehr hohes und weitreichendes Angebot für Trader. Auch betrügerische und unseriöse Unternehmen gibt es. In diesem Vergleich und Test möchte ich Ihnen meiner Meinung nach die besten Forex Broker für das private Trading vorstellen. Es sind Broker bei denen man ohne Interessenkonflikt zu sehr günstigen Konditionen traden kann.

Es gibt sehr viele Anbieter, welche kein echter Forex Broker sind, sondern als Marketmaker agieren. Dabei sind die Konditionen nicht immer die besten. Ausführliche Recherchen und Tests müssen getätigt werden, um einen vertrauenswürdigen Anbieter zu finden.

In meinem Vergleich finden Sie verschiedene Angebote. Ich habe darauf geachtet, dass jeder Trader sein passendes Angebot finden wird.

Zusammengefasst ist die Wahl eines Forex Brokers für Anfänger nicht immer leicht, denn es gibt einen Informationsüberfluss. Ich hoffe ich konnte mit diesem Video ein bisschen Wahrheit ins Dunkle bringen!

💻 Software:

➨ Zur Orderflow Software*:

💳 Geldbörsen:

➨ Online Zahlungsanbieter Skrill für Broker*:
➨ Online Zahnlungsanbieter Neteller für Broker*:
➨ Kryptowährungen Wallet*:

📊 Aktien:

➨ Der günstigste und beste Aktienanbieter*:

🧐 Kostenlose Weiterbildung:

➨ Kostenloses Buch von Dirk Kreuter*:

✉️ Kontakt:

✘✘ Email-Kontakt: tfaservice95@gmail.com
✘✘ Facebookgruppe:
✘✘ Facebookseite:

———————————————————————————————————–
Risikowarnung: Der Handel mit Finanzprodukten, Futures, Forex, Kryptowährungen oder CFD kann nicht für Jedermann geeignet sein, so stellen Sie bitte sicher, dass Sie die Risiken vollständig verstehen. Dieses Video ist keine Anlageempfehlung. Ihr Kapital kann gefährdet sein.
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74-89% der Konten von Privatanlegern verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
*Es handelt sich um einen Affiliatelink. Der Vermittler kann Provisionen erhalten.

Liste der besten 5 Forex Broker 2019 – Ehrlicher Vergleich & Test für FX Trading

27 Kommentare

  1. Gibts bei Forex Nachschusspflichten?

    Ich habe gehört das bei CFDs sofern man Privatanleger ist, keine Nachschusspflichten haben kann da die BaFin ein Verbot dafür erteilt hat.

    Ich will nicht mehr Verlustrisiko haben als ich eingezahlt habe.

    Ich bin auch gerade erst in der Ausbildung und darum erkundige ich mich vorher lieber übergenau, bevor ich mir finanziell das Genick breche.

    1. Trading für Anfänger ok, liegt das daran das Tickmill in Großbritannien in der EU ist, oder sind es nicht die gesetzlichen Bestimmungen sondern die Anbieter selbst die darüber entscheiden?

    2. NDD (Non Dealing Desk), ist fast das gleiche wie ECN. Deshalb gibt es auch keine Nachschusspflicht, weil der Broker noch zwischen dem Interbankenmarkt und dem Trader sitzt. LG

    3. Es sind die gesetzlichen Bestimmungen und für Europa ist es die ESMA,die die Regeln macht.die BaFin ist nur für Deutschland zuständig,wie die FCA für Großbritannien..denen ist die ESMA übergeordnet…und ob durch den Brexit Großbritannien aus der Eurozone wirtschaftlich austritt,spielt dafür keine Rolle

  2. Hallo, wollte mein Konto bei IC Markets verifizieren, leider kommt nur immer ich soll die Dateien nochmal hochladen. Funktioniert immer noch nicht, kannst du mir da ein paar Tipps geben?

    1. +Trading für Anfänger ja hab ich mir auch gedacht, mach nochmal neue Fotos und schreib den Support an. So schnell gebe ich nicht auf 🙂

    1. Heinrich Nussbaumer hallo, da musst dir die margin deines assets raussuchen und den ticktwert. Du kannst ab 1000€ anfangen, ob das sinnvoll ist hängt von deinem risiko und stratgie ab

  3. Hey, nur mal für mich zum Verständnis… ich handle seit Jahren bei IG, bald IG Europe… was ist an deinen Vorschlägen denn besser als die „offizielle Variante“?

    1. Na IG Markets z.B…. reguliert in und für Europa, Sitz in Frankfurt. Am Markt seit 1974 und arbeitet mit dem Kunden und setzt nicht gegen einen.
      Ich hab mich vielleicht falsch ausgedrückt, aber schon der Anhaltspunkt der hohen Hebel deiner Varianten sagt mir doch, dass die keinen europäischen Sitz haben können wegen der Regulierung.

    2. Hallo, IG Markets bietet natürlich ein gutes Gesamtpaket. Super Broker. Für Forex sind die Konditionen meiner vorgestellten Broker besser. 3 von den vorgestellten Anbietern haben eine außereuropäische Regulierung, deshalb kann man den hohen Hebel nutzen (Australien, Belize) . LG

  4. Da dein Kanal ja „Trading für Anfänger“ heißt,ist es für die doch genau richtig,wenn ein Broker Webinare zur Weiterbildung anbietet.Jeder,der mit dem Traden anfängt,hat ja eine gewisse Lernphase…bei dem einen dauert sie länger,bei dem anderen nicht…auch wenn man vorher schon sehr lange in einem Demokonto geübt hat…mit Echtgeld ist es trotzdem etwas anderes..da spielen dann am Anfang doch die Emotionen eine große Rolle…man sollte bei seinem 1.Echtgeldkonto mit einer kleinen Summe(ca.1000,- Euro) anfangen,weil,die meisten schrotten das 1.Konto…sie wollen ihre Verluste durch größeres Risiko wieder ausgleichen und das funktioniert in der Regel nicht

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.