Devisenexperte im Interview

Devisenexperte

Die Faszination des Devisenhandels

Der Devisenexperte spricht im Interview über die spannende Welt der Devisen, wichtige Grundregeln und seine persönlichen Erfahrungen.

Devisenhandel-Trading.de: Was macht für Sie die Faszination des Devisenhandels aus?
Devisenexperte: Der Devisenhandel hat gegenüber anderen Asset-Klassen einige bedeutende Vorteile. Neben der Möglichkeit, Handelschancen 24 Stunden zu nutzen und der hohen Marktliquidität, ist das flexible Risikomanagement ein großer Vorteil. Außerdem sind die Informationen im Devisenhandel einfacher verfügbar und besser analysierbar als in anderen Märkten.

Devisenhandel-Trading.de: Erliegen interessierte Anleger dieser Faszination, wie sollen? Forex-Anfänger? starten?
Devisenexperte: Wie bei jedem Finanzprodukt ist die gründliche Vorbereitung sehr wichtig. Leider haben gerade unbedarfte Anleger die Vorstellung, dass sie mit dem Devisenhandel schnell überdurchschnittliche Ergebnisse erzielen können. Es gibt eine Reihe guter Literatur, die einen ersten Einstieg erleichtert. Außerdem bieten kostenfreie Demokonten der Broker die Möglichkeit, den eigenen Handelsansatz unter realitätsnahen Bedingungen risikofrei zu testen. Allerdings kann ein Demokonto nur bedingt die psychologische Belastung des Handels wiedergeben, auch ein Punkt, den viele Anfänger nicht bedenken.

Devisenhandel-trading

Devisenhandel-Trading.de: Vom Anfänger bis zum Profi. Gibt es Grundregeln, die immer bedacht werden sollen?
Devisenexperte: Es gibt Grundregeln, die in keinem Markt vergessen werden dürfen. Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen klingt einfach und ist mittlerweile wohlbekannt. Die Durchführung ist aber weitaus schwieriger. Jeder Anleger benötigt eine Strategie, die funktioniert. Der eigene Handelsansatz sollte daher vor dem Handeln hinreichend getestet werden. Danach hilft nur noch permanente Selbstkontrolle und gegebenenfalls Verbesserung des eigenen Handelsansatzes.

Devisenhandel-Trading.de: In Ihrem Buch, Die Welt des Devisenhandels, werden auch Auswirkungen von Wirtschaftsdaten auf Kursbewegungen von Handelspaaren besprochen. Wie steht es auf dieser Grundlage um das Währungspaar Euro / Dollar?
Devisenexperte: Die Faktoren, die von den Händlern bei der Analyse einzelnen Währungspaare beobachtet werden, ändern sich. Momentan steht die Zinsdifferenz zwischen den einzelnen Ländern ganz oben auf der Agenda. Langfristig sollten sich die Währungskurse an den fundamentalen Daten ausrichten, allerdings gibt es kurz- und mittelfristig zum Teil starke Abweichungen von den Wirtschaftsdaten. Außerdem spielen momentan politische Faktoren speziell beim Euro US Dollar eine große Rolle.

Devisenhandel-Trading.de: Weg von externen Konjunkturdaten. Welchen Stellenwert hat der Faktor ? Bauchgefühl? beim Devisen-Handel?
Devisenexperte: Das sogenannte Bauchgefühl wird häufig angesprochen. Mit jahrelanger Erfahrung entwickeln Profis ein Gefühl für die Bewegungen in bestimmten Märkten. Ähnlich wie Profisportler bestimmte Spielzüge antizipieren können. Allerdings sehe ich das eher als Nebenprodukt an, auf das man sich nicht verlassen sollte. Nicht rationale Entscheidungen bieten keine Grundlage für langfristig erfolgreiches Handeln.

Devisenhandel-Trading.de: Haben Sie sich bei einem Trade selbst schon einmal so richtig die Finger verbrannt?
Devisenexperte: Ich glaube, jeder erfolgreiche Händler ist in seinem Leben schon einmal von der wichtigsten Grundregeln im Trading – kein Geld zu verlieren – abgewichen. In solchen Momenten erinnere ich mich daran, dass das Kapital ja nicht verloren ist, sondern nur umverteilt wurde. Verluste gehören zum Geschäft. Man darf sich davon aber nicht demotivieren lassen und muss an seinem Tradingansatz festhalten.

Devisenhandel-Trading.de: Ihr beruflicher Werdegang hat Sie schon nach Gibraltar, Zypern, London und schließlich nach Deutschland geführt. Was war das einprägsamste Erlebnis bei Ihren bisherigen Stationen?
Devisenexperte: Am Freitagmittag mit einer relativ großen Position im Markt keine Internet- oder Telefonverbindung zu haben und festzustellen, dass bei dem lokalen Anbieter ab 12 Uhr keiner mehr arbeitet. Abgesehen davon bin ich sehr froh und glücklich, die Möglichkeit gehabt zu haben, in verschiedenen Ländern zu arbeiten und verschiedene Mentalitäten zu erleben. Man neigt häufig dazu, die eigene Herangehensweise auf andere projizieren zu wollen. Man lernt aber relativ schnell, dass die eigene Mentalität nicht immer hilfreich bei der Lösung von Problemen ist.

Devisenhandel-Trading.de: Forex betreut mit über 470 Mitarbeitern weltweit ungefähr 540.000 Kundenkonten. Warum sollten sich Anleger für Forex entscheiden? Was zeichnet Ihr Unternehmen gegenüber anderen Brokern aus?
Devisenexperte: Wir sehen uns als Finanzdienstleister, der sich an den Bedürfnissen der Anleger orientiert. Wir leisten faire und transparente Arbeit und bieten eine langfristige Partnerschaft in allen Bereichen des Devisenhandels, nicht bloße Dienstleistung. Das Vertrauen unserer Anleger spiegelt sich in den zahlreichen Preisen wider, die wir weltweit in den letzten zwei Jahren für unser Engagement im Sinne des Kunden gewonnen haben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.